Startseite
Einführung
Neu
Aktuell
Normalspur 1
Normalspur 2
Normalspur 3
Schmalspur 1
Schmalspur 2
Schmalspur 3
Schmalspur 4
Strassenbahn 1
Strassenbahn 2
Strassenbahn 3
Strassenbahn 4
TEM
TL   (REJ)
VMCV
VR
WMB
UOe
Strassenbahn 5
Dienstbahnen
Werkbahnen 1
Werkbahnen 2
Anhang 1
Anhang 2
Links
Kontakt
Impressum
Mitteilung
Rückblick BRB
   
 




Ce 2/2  2  vor dem Depot Cernier.                                                 Foto  MFO



Les Hauts-Geneveys liegt an der Strecke Neuenburg - La-Chaux-de-Fonds.



1860 war die Bahnstrecke zwischen Neuenburg und La Chaux-de-Fonds durchgehend in Betrieb. Mit der Station Les Hauts-Geneveys wurde das Val de Ruz nun im Westen erschlossen, doch die ostwärts liegenden Dörfer blieben ohne Verbindung. Um die Siedlungen optimal zu erschliessen kam eigentlich nur eine Bahn zwischen Les Hauts-Geneveys und Dombresson in Frage. Nach umfangreichen Abklärungen entschied man sich aus Kostengründen für eine meterspurige Strassenbahn welche jedoch bis Villiers führen sollte.

1903 konnte die Bahn eröffnet werden und bewältigte neben dem Personentransport auch einen ansehnlichen Güterverkehr für das Kleingewerbe.

Mit ihrem vollständig in der Strasse liegenden Gleis und dem veralteten Rollmaterial (ausser einigen Gelegenheitskäufen von gebrauchten Tramwagen konnten keine Anschaffungen erfolgen) musste recht früh über den Weiterbestand der Bahn diskutiert werden. Man Entschied sich in der Folge die Bahn durch einen Trolleybus   zu ersetzen.



Die VR fuhr auf dem Stationsplatz von Les Hauts-Geneveys ab. Der Güterschuppen der SBB liegt auf der gegenüberliegenden Seite der Station, so dass die Güterverbindung der VR via Strassenunterführung zu den Umladegleisen gelangte. Gleich nach der Ausfahrt begann sich die Strasse und damit auch das Gleis stark zu senken denn der nächste Ort, Cernier, liegt bereits fünfzig Meter tiefer. Bis Dombresson senkte sich die Strecke dauernd um dann gegen Villiers wieder leicht zu steigen. Die vollständig in der Strasse liegende Strecke wies keine Kunstbauten auf.                            

Die Fahrzeit betrug 32 Minuten.

Streckenskizze                                                                     map.search.ch



Von den Gleisanlagen der VR ist nichts mehr vorhanden.



Betriebsaufnahme Strecke:                                                
Les Hauts-Geneveys SBB - Villiers             23.02.1903              
Betriebseinstellung Strecke:
Les Hauts-Geneveys SBB - Villiers             31.08.1948
Streckenabbruch           anschliessend
Ersatzbetrieb             Trolleybus
Streckenlänge                      8,3  km
Strassenstrecken                      8,3  km
Spurweite                    1000  mm
Kleinster Kurvenradius                       100  m
Grösste Neigung                    72  0/00
Anzahl Weichen                  16
Anzahl Stationen und Haltestellen                  19
Tiefste Station        (Dombresson)               744  m.ü.M.
Höchste Station (Les Hauts-Geneveys)               954  m.ü.M.
Depot / Werkstätte               Cernier
Anzahl Tunnel                 ----
Anzahl Brücken  (über 2 m Länge)                 ----
Betriebsart              Elektrisch
Elektrischer Betrieb ab              Eröffnung
Stromsystem             Gleichstrom
Spannung                        650  V
Personalbestand                  18
Beförderte Personen    1935              341 781
Beförderte Personen    1947              701 802
Beförderte Güter         1935                       1 992 t
Beförderte Güter         1947                        621 t
Anzahl Kurspaare                  24
Kupplungssystem              Trompete
Bremssystem  elektr. Bremse / Handbremse
Stromabnehmer            Rollen / Lyra
Fahrzeugbreite                       2,20  m
Anstrich der Personenfahrzeuge   dunkelgrün / Nr. 6 / 7 gelb
Höchstgeschwindigkeit                   30  km/h




Triebfahrzeuge

Typ      Nr.    Baujahr Lieferfirmen  Länge  GewichtLeistungPlätzeBemerkungen
   m    t   PS   3
Ce 2/2   2  1903  SWS/MFO 8,70   11   60  201948 Abbruch
Ce 2/2   3  1903  SWS/MFO 8,70   11   60  201948  Abbruch
Ce 2/2   4  1903  SWS/MFO 8,70   11   60  201948  Abbruch
Ce 2/2   5  1903  SWS/MFO 8,70   11   60  201948  Abbruch
Ce 2/2   6  1904  SWS/MFO 8,50   11   80  181948  Abbruch  1)
Ce 2/2   7  1904  SWS/MFO 8,50   11   80  181948  Abbruch  1)
Ke 2/2   1  1903  SWS/MFO 6,24    9   60  --1948  Abbruch
Ke 2/2   2  1904  SWS/MFO 6,52    9   80  --1948  Abruch

1)  1941 von TN übernommen.

Güterwagen

Typ     Nr.       Baujahr  Lieferfirmen  Länge    Gewicht  Lade-        Bemerkungen    
    m     tgewicht  t
FZ    1  1903      SIG  2,90     1      21948  Abruch
FZ 3003  1903      SIG  2,90     1      21956  Abbruch  2)
FZ 3004  1903      SIG   2,90     1      21956  Abbruch  2)
L   10  1904      SIG  5,90     3      31948  Abbruch
M   11  1918       VR  6,20     2      51948  Abbruch

2)  1940 von TN übernommen.



Name                       Bahn km     Höhe m.ü.M. HG   NG   DW 
Les Hauts-Geneveys      0,0      954  2  3
Fontainemelon      1,6      867  2
Cernier      2,5      822  2  1
Cernier Depot      2,9      820  1   4  1
Grand Chézard      3,8      774  1
Petit Chézard      4,1      769  2
Saint Martin      5,0      749  1
Dombresson      7,1      744  2
Villiers      8,2      764  2 


HG   =  Hauptgleis
NG =Nebengleis
DW  =Depot / Werkstätte




Eröffnungsfeier in St. Martin.   1903                                                  Coll.  J.E. Seewer
In Cernier um 1940.                                           Coll.  BVA
Kreuzung in Cernier. Der Wagen Nr. 7 wurde von der Strassenbahn Neuenburg übernommen. Rechts ein kleiner zweiachsiger Postwagen.  1948                Foto  D. Guyer
Depot Cernier.       1903                                                       Coll.  J.-L. Rochaix
Ce 2/2   2  im Depot Cernier.         1903                                  Coll.  J.-L. Rochaix
Ke 2/2  1  vor dem Depot in Cernier.      1903                             Coll.  J.-L. Rochaix
Reger Betrieb auf der Station Petit Chézard.  1903                     Coll.  J.-L. Rochaix
Abschiedsfahrt des Ce 2/2  5  in Cernier. Im Hintergrund folgt der Nachfolger, ein Trolleybus.       1948                                                           Coll.  J.-L. Rochaix


Ausschnitt aus dem Kursbuch Sommer 1947



                                 



Schweiz. Eisenbahnstatistik  1935 / 1947Amt für Verkehr
Schienennetz SchweizAS Verlag
Aufgehobene Bahnen in der SchweizVRS Verlag

 
   
Top