Chemins de fer électriques Veveysans (CEV)-1

Strecke: Blonay – Chamby MOB

Bei Chantemerle, der Zug fährt Richtung Chamby.                Foto  P. Sutter, Archiv Tramclub Basel

Hier liegt die Strecke

Blonay liegt an der Schmalspurbahn ab Vevey.

Geschichte

Nachdem die Verbindung Genfersee – Berner Oberland nach unzähligen Projekten, schmalspurig und mit Ausgangspunkt Montreux erstellt wurde, suchte das vernachlässigte Vevey mit einer Anschlusslinie an die Montreux – Berner Oberland Bahn MOB, den Schaden zu begrenzen. 1902 wurde die Strecke der Chemins de fer électriques Veveysans CEV, von Vevey über Blonay nach Chamby als Schmalspurbahn nach den Normalien der MOB eröffnet. In Chamby hatte sie Gleisverbindung zur MOB, was Wagendurchläufe ermöglichte.

Während die Strecke Vevey – Blonay gut frequentiert war, hatte die Fortsetzung zur MOB Mühe. Transitreisende benutzten natürlich die Normalspur ab Lausanne bis Montreux und stiegen da in die MOB um. Von Vevey nach Chamby blieb eigentlich nur noch der Lokalverkehr. Auch war die MOB nicht gewillt regelmässig in Chamby Wagen zu übernehmen oder zu übergeben. Die Teilstrecke Blonay – Chamby war immer sehr schwach frequentiert und der Güterverkehr praktisch nicht vorhanden. Verschiedene Male wurde über eine Betriebseinstellung diskutiert, doch der Betrieb konnte sich bis 1966 halten, als er dann ersatzlos eingestellt wurde. Da sich ein in Gründung begriffener Museumsverein für die Strecke interessierte blieben die Anlagen betriebsfähig. Auch die MOB benutzte die Strecke zum  Fahrzeugtausch mit der CEV. Die Chemin de fer musée Blonay – Chamby BC, nahm 1968 den Betrieb an den Wochenenden im Sommerhalbjahr wieder auf.

Inzwischen wurde die CEV unter die Direktion der MOB gegeben. Diese versuchte 1998 noch einmal den Personenverkehr während der Woche aufzunehmen. Der Erfolg war derart schlecht dass der Versuch im Jahre 2000 wieder eingestellt wurde. Die Strecke wird noch für Dienstfahrten MOB / MVR (CEV) benutzt. Gelegentlich verkehren auch noch Personen-Extrazüge. Weiterhin wird die Strecke an den Sommerwochenenden von der BC genutzt.

Streckenführung

Ausgehend von der Station Blonay schlängelt sich das Trassee mit konstanter Steigung von 50 0/00 dem Hang entlang gegen Chamby hinauf, wo Anschluss zur MOB besteht. Unterwegs wird der schöne, im engen Bogen liegende Viadukt über die Baye de Clarens passiert und wenig später der kurze Cornaux Tunnel.

Die Fahrzeit betrug 10 Minuten.

Streckenskizze                                                                    Google Earth

Was blieb erhalten? Stand 2007

Da die Strecke von der Museumsbahn Blonay – Chamby BC befahren wird und ebenfalls für MOB Dienstzüge und zum Rollmaterial Austausch MOB / MVR benutzt wird, ist die gesamte Anlage erhalten geblieben und in gepflegtem Zustand. Im obern Drittel der Strecke erstellte die BC umfangreiche Depot- und Ausstellungshallen für ihren vielfältigen Fahrzeugpark.

Allgemeine Daten

Betriebsaufnahme Strecke:
Blonay – Chamby                1.10.1902
Betriebseinstellung Strecke:
Blonay – Chamby                   1)              21.05.1966
Streckenabbruch durch Museumsbahn BC benutzt
Ersatzbetrieb                    —-
Streckenlänge                  2,9  km
Spurweite                1000  mm
Grösste Neigung                 50  0/00
Stationen und Haltestellen aufgehoben                     2
Tiefste Station         (Blonay)               620  m.ü.M.
Höchste Station      (Chamby)               749  m.ü.M.
Anzahl Tunnel                     1
Anzahl Brücken    (über 2 m Länge)                     3
Betriebsart                Elektrisch
Elektrischer Betrieb ab                Eröffnung
Stromsystem               Gleichstrom
Spannung                  900  V
Anzahl Zugspaare                    9

1) 1998 wurden versuchsweise an Werktagen wieder einige fahrplanmässige Züge eingeführt. Diese mussten jedoch 2000 wegen fehlender Nachfrage erneut eingestellt werd

Stationen und Haltestellen

Name Bahn km Höhe m.ü.M.  HG  NG Bemerkungen
Blonay       5,8       620 noch in Betrieb
Chantemerle       6,7       667   1
Cornaux       7,7       705   1
Chamby       8,7       749   1   2 noch in Betrieb

HG = Hauptgleise, NG = Nebengleise

Bilder aus der Betriebszeit

Ausschnitt aus dem Kursbuch Sommer 1961

Fotos nach der Betriebseinstellung (Streckenbegehung 2007)

Museumsbahn Blonay – Chamby BC

 

 

 

Lieratur

Voies étroites de Veveyse et de Gruyère, BVA Verlag
Schweiz. Verkehrsstatistik 1960, Amt für Verkehr
Schienennetz Schweiz, AS Verlag
Aufgehobene Bahnen in der Schweiz, VRS Verlag
Verschiedene Führer der Museumsbahn BC, BC Eigenverlag