Hinwil – Bauma

Hier liegt die Strecke

Hinwil ist Endstation der Strecke ab Wetzikon.

Betriebsaufnahme             1901
Betriebseinstellung             1969
Streckenabbruch   noch Museumszüge
Ersatzbetrieb             Bus
Streckenlänge          11,3  km
Aufgehobene Stationen / Haltestellen              3
Betriebsart         Elektrisch

 

Hinwil – Bauma gehörte zur 1948 liquidierten Uerikon – Bauma Bahn und wurde bereits 1947 an die SBB verkauft. 1969 wurde der Betrieb auf Bus umgestellt. Bäretswil – Hinwil wird von der SBB noch als Anschlussgleis betrieben. Die ganze Strecke wird zudem vom Dampfbahnverein Zürcher Oberland DVZO mit Museumszügen befahren. 2000 ging die Teilstrecke Bauma – Bäretswil ins Eigentum der DVZO.

Streckenskizze                                                              Google Earth